Herzlich willkommen auf der Webseite des Hartmanni-Gymnasiums Eppingen.

Abiturient*innen des HGE stellen aus

Flyer Luisenhof

Das Gemüse als Motivvorlage vom Luisenhof Hofladen kann sich sehen lassen. Herzliche Einladung an alle Interessierten, Abiturient*innen des HGE stellen aus. Gemüseaquarelle aus regionalem Anbau.

Frankreichaustausch 2022

Gruppenbild der Teilnehmer*innen

Nach zweijähriger Coronapause war es endlich wieder möglich, unsere Partnerschule in Jaunay-Marigny/Frankreich zu besuchen. 10 Schüler*innen aus der Oberstufe und aus Klasse 10 verbrachten in Begleitung von Frau Herrmann-Barabas und Frau Dr. Nürnberg die Woche vom 4.-11.4.2022 bei ihren französischen Austauschpartner*innen und deren Familien.

Alle deutschen Teilnehmer*innen waren auch diesmal sehr beeindruckt von der futuristischen Architektur des Lycée Pilote Innovant International. Innovativ ist die Pilotschule durch projektorientierten Unterricht, der mindestens 10% der Unterrichtszeit einnimmt, und durch den selbstverständlichen Umgang mit digitalen Medien. International ist die Schule, weil Schüler*innen aus dem Ausland für die Dauer von einem Jahr oder länger am Unterricht teilnehmen und auf Wunsch das französische Abitur ablegen können.

Trotz der durch Corona bedingten extrem kurzen Planungsphase wurde uns ein interessantes, ausgewogenes Programm geboten. Neben dem Besuch des Freizeitparks „Parc du Futuroscope“ mit seinen spektakulären „Kinos“ waren die Erkundung der mittelalterlichen Stadt Poitiers mit ihrer romanischen Kirche „Notre Dame la Grande“ und eine Stadtführung in La Rochelle weitere Highlights.
Auch die Teilnahme am Unterricht stieß in diesem Jahr auf besonderes Interesse, da die anstehende Präsidentschaftswahl Gegenstand des Unterrichts war und lebhafte Diskussionen auslöste. „Die französischen Schüler*innen interessieren sich sehr viel mehr für Politik als wir“, so das Credo der deutschen Teilnehmer*innen, die sich teilweise von diesem Interesse an der Wahl und den Kandidaten anstecken ließen.

Die gute Stimmung und die Freundschaften, die sich in dieser Woche anbahnten, weckten bei den Teilnehmer*innen den Wunsch, sich sehr bald wieder zu sehen.

Weitere Bilder gibt es bei den Berichten.

Text: Frau Herrmann-Barabas
Bilder: Kim Richert

Der Nachhaltigkeitstag naht!

Abenteurer und Tierforscher: Robert Marc Lehmann bereiste schon über 100 Länder. (Bild: Ulrich Kunz)
Abenteurer und Tierforscher: Robert Marc Lehmann bereiste schon über 100 Länder. (Bild: Ulrich Kunz)

Liebe Schulgemeinschaft des HGE,

der mit Spannung und Freude erwartete Nachhaltigkeitstag naht!

Am 25. Mai werden sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern nach einer Begrüßung durch unsern Schulleiter Herrn Müller und Herrn Oberbürgermeister Holaschke zunächst in verschiedenen Stationen zu den wichtigen Themen einer nachhaltigeren Lebensweise informieren.

Es folgt ein Vortrag des bekannten Meeresbiologen und Klimaaktivisten Robert M. Lehmann in unserer Aula mit anschließender Fragerunde.

Nach so viel Input ist am Ende des Vormittags die Gelegenheit, im Klassen- bzw. Kursverband, sich der kreativen Umsetzung eines Themas zuzuwenden: Ein Geburtstagskalender soll entstehen, der es in sich hat!

Dann können wir uns auf ein von den Eltern organisiertes Buffet auf dem Schulhof freuen! Bei regem Austausch und Musik hoffen wir auf einen vergnügten Ausklang für alle, die noch etwas bleiben wollen. Auch Besucher sind herzlich willkommen bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter die Atmosphäre eines Schultages zu erleben, wie wir ihn schon lange nicht mehr planen konnten!

Infos und Aufruf zur Mithilfe für den Nachhaltigkeitstag

Liebe Eltern,

am 25.05. wird in unserer Schule ein Nachhaltigkeitstag stattfinden. Dieser soll auch als Aufbruch zu einer neuen Normalität zählen. Unsere Kinder werden am Vormittag verschiedene Workshops und Vorträge zum Thema Nachhaltigkeit besuchen. Herr Kirchgeßner hat hierzu ein kleines Info-Video erstellt, hier der Link für alle Interessierten: https://www.youtube.com/watch?v=rDLucOBjmTM&feature=youtu.be

Als Abschluss ist ab 12:50 Uhr ein ‚Get Together‘ auf dem Schulhof geplant. Hier sind alle Eltern, Freunde und Bekannte eingeladen sich über die Ergebnisse der Workshops zu erkundigen und einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Dazu wollen wir auf dem Schulhof ein Fingerfood Büffet organisieren. Geplant sind 6 Pavillons oder Sonnenschirme auf dem Schulhof. Der Getränkeverkauf wird von den Jahrgangsstufen 2 übernommen. Das Essen soll von uns Eltern beigesteuert werden und wir bitten um Ihre Mithilfe:

  1. Für das Büffet benötigen wir ca. 5 bis 10 Essensspenden pro Klasse. Jede Spende sollte ca. 10 Portionen umfassen bzw. für 10 Personen ausgelegt sein. Das Finger Food sollte ohne Besteck genießbar sein und ohne Kühlung auskommen. Ein Wunsch der Nachhaltigkeits-AG ist, dass die Speisen einen nachhaltigen Charakter haben sollten. Wenn das Essen also z.B. mit Bio-Eiern, Streuwiesenobst oder regionalen Zutaten zubereitet wird, wäre das prima.

    Für die Rückmeldungen zur Essenspende, Mithilfe beim auf- und Abbau des Buffets und zur Dokumentation und Beschriftung des Buffets haben wir ein separates Dokument im Anhang beigefügt. Bitte diese Informationen an den Klassenvertreter zurückmelden damit wir planen können. Die Anlieferung der Speisen kann zum Unterrichtsbeginn (ab 7:30 Uhr) an der Wendeplatte erfolgen – hier werden Schüler die Essensspenden an Ihrem Auto im Empfang nehmen (kein Parkplatz suchen etc. nötig) oder direkt zur Veranstaltung um 12:00 h bei den Ausgabestellen.

  2. Für den Aufbau des Büffets werden pro Ausgabestelle 2 - 3 Helfer benötigt, sowie 2 Personen, die während des Büffets die Aufsicht übernehmen und beim Abräumen helfen. Uhrzeit im Anhang.

  3. Pro Ausgabestelle wird ein Pavillon benötigt – das hat bestimmt der eine oder andere zuhause und könnte uns damit aushelfen – incl. Aufbau ;)

Ihre Meldung für eine Spende erfolgt verbindlich, d.h. wir verlassen uns auf Ihre Zusage. Wenn sich mehr Spender melden als erforderlich, werden wir Ihnen absagen. Bitte am 25.05. auch keine unangekündigten Spenden mitbringen. Die Helfer erhalten eine Rückmeldung über ihren Einsatz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an uns per Mail (jan.roll@t-online.de oder Nicole@die-Brians.de). Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Viele Grüße Nicole Brian & Jan Roll und das Nachhaltigkeitsteam

Osterüberraschung im Altersheim

Schülerchor mit Herrn Ducati

Über eine besondere Osterüberraschung durften sich die Bewohnerinnen und Bewohner des ASB-Altersheims in Eppingen freuen: Die Klasse 6b des Hartmanni-Gymnasiums brachte ihnen ein Ständchen dar und überreichte ihnen selbst gestaltete Osterkarten.

Osterkarten

Schon Wochen zuvor hatte die Klasse gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Gitta Geising begonnen, über 150 Osterkarten liebevoll zu gestalten. Außerdem übten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit Musiklehrer Timo Ducati einige Frühlingslieder ein. Kurz vor den Osterferien wurden die Karten dann überreicht und es fand der große Auftritt vor dem Altersheim statt. Während die Kinder auf der Wiese vor dem Altenheim sangen, schauten und hörten die Seniorinnen und Senioren von den Fenstern, Balkonen oder der Terrasse aus zu. Viele von ihnen waren so begeistert, dass sie selbst mitsangen und -klatschten. Ebenso groß war die Freude über die mitgebrachten Osterkarten.

Auch das Seniorenstift Eppingen wurde von der Klasse mit Ostergrußkarten bedacht. Der geplante Gesangsauftritt dort musste aber leider entfallen.

Text: Ines Leitz
Bilder: Gitta Geising

Elternbrief vom 22.04.

Liebe Eltern,

am kommenden Montag, 25.04.2022, beginnt nach den Osterferien wieder ein normaler Schulalltag: Ohne Maskenpflicht, ohne Testpflicht und ohne weitere Corona-Regelungen. Wir mussten in den vergangenen zwei Jahren viel lernen und improvisieren, teilweise sehr kurzfristig auf Vorgaben reagieren und diese umsetzen.

Ihnen als Eltern gilt unser großes Dankeschön dafür, dass Sie diese Maßnahmen und uns als Schule unterstützt haben. Sicher fiel mitunter schwer – dennoch wurde das Wohl und Funktionieren der Schulgemeinschaft von allen berücksichtigt und mitgetragen. Ihre Kinder haben in dieser Zeit in der Schule große Disziplin und starken Zusammenhalt entwickelt – trotz Masken und Kontaktbeschränkungen.

Zum Schulalltag gehört auch das Abitur. Am kommenden Dienstag, 26.04.2022 starten die schriftlichen Prüfungen im Hartmanni-Gymnasium Eppingen, am 06.05.2022 enden die Prüfungen mit dem Fach Latein. Unsere Abiturientinnen und Abiturienten sind bestens gewappnet und können zuversichtlich in die gut vorbereiteten Prüfungen gehen. Wie immer bitten wir schon hier um Ruhe im Haus. Den Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir gutes Gelingen und viel Erfolg – Ihnen noch ein sonniges Osterferienwochenende!

Mit besten Grüßen
U. Müeller & S. Körner

Download des Elternbriefs: PDF-icon

Elternbrief bzgl. der Schülerausweise (vom 15.02.)

Muster eines Schülerausweises

Liebe Eltern,

in den vergangenen Wochen wurden wir vereinzelt nach Schülerausweisen gefragt, da manche Stellen/ Geschäfte/ Vereine den Schülerstatus infrage stellten und sich Schülerinnen und Schüler nicht ausweisen konnten. Wir haben auch durch die Corona-Auflagen von Fotoaktionen etc. abgesehen und den Schülerinnen und Schüler über die Klassenlehrer eine Schulbescheinigung ausgegeben. Nun hätten Sie die Möglichkeit, über einen externen Anbieter sich für Ihr Kind einen Schüler-ausweis anfertigen zu lassen. Folgen Sie dazu ggf. dem Link

https://cardy.cloud/s/hge/1

und schauen Sie sich dort die Konditionen an: Die Scheckkartenausweise kosten 3,95 Euro zuzgl. einer Versandkostenpauschale von 0,35 Euro. Die Abwicklung und Bezahlung erfolgt nicht über die Schule, die Schülerausweise werden aber zur Verifikation gesammelt an die Schule geschickt und dann automatisch über das Sekretariat ausgegeben. Im Anhang finden Sie noch ein Muster.

Die Pandemie-Entwicklung stellt derzeit weiterhin unsere größte Herausforderung dar. Die positiven Fallzahlen in der Schule steigen zwar, haben aber wenig Auswirkung auf den Unter-richtsablauf. Von besorgniserregenden Verläufen haben wir zum Glück keine Kenntnis. Wir warten weiterhin auf eine neue Corona-Verordnung Schule.

Wir hoffen auf eine weitere Entspannung der Lage und halten Sie auf dem Laufenden.

Beste Grüße
U. Müller & S. Körner

Download des Elternbriefs: PDF-icon