Herzlich Willkommen auf der Webseite des Hartmanni-Gymnasiums Eppingen.

Jugendaustausch Eppingen – Zichron Ya‘akov

Auch in diesem Schuljahr findet wieder der seit 2012 bestehende Jugendaustausch zwischen Eppingen und der israelischen Stadt Zichron Ya‘akov statt. So trafen am Sonntag, den 30.09., wieder 13 Schülerinnen und Schüler mit zwei Lehrerinnen in Eppingen ein. Hier geht's weiter ...

Hartmanni-Schüler auf Austausch im niederländischen Bemmel
Welkom in Nederland!

In der letzten Septemberwoche war es für 19 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen des Eppinger Hartmanni-Gymnasiums endlich soweit: Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Corina Kienle und Ines Leitz ging es auf Austausch in den niederländischen Ort Bemmel. Hier geht's weiter ...

Lucca Kümmerle und Josua Kugler erreichen bei IPhO eine Weiterleitung

Lucca Kümmerle (JgSt1) und Josua Kugler (JgSt2) haben an der 1. Runde der Internationalen Physikolympiade 2018 (IPhO) sehr erfolgreich teilgenommen! Dabei mussten vier fordernde physikalische Aufgaben theoretisch gelöst und teilweise noch experimentell überprüft werden. Sie erzielten dabei so viele Punkte, dass sie beide eine Weiterleitung in die 2. Runde erhalten. Diese besteht in einer Klausur, die bundesweit am selben Tag geschrieben wird.

Schulabgänger aufgepasst:

Am Dienstag, 23. Oktober findet in der Eppinger Hardwaldhalle am Berliner Ring wieder der Jobstart-Treff von 9.00 bis 15.00 Uhr statt.
50 Unternehmen und Institutionen aus der Region präsentieren eine große Bandbreite an Ausbildungsmöglichkeiten sowie Studienangeboten.

Die Palette der möglichen Ausbildungen reicht vom Handwerk über den Dienstleistungsbereich bis hin zum Hochschulstudium. Der Jobstart-Treff wird vom Stadtmarketingverein Eppingen und der Eppinger AOK organisiert und findet dieses Jahr zum 19. Mal statt.

„Die Veranstaltung ist für Absolventen jeder Schulform ein idealer Ort, um sich über ihre beruflichen Ambitionen klar zu werden“, lobt Eppingens Oberbürgermeister Klaus Holaschke, der Schirmherr der Veranstaltung ist. Hier könne man verschiedene Berufsbilder kennenlernen und im Bedarfsfall alle Fragen stellen. Am wichtigsten aber sei: „Man bekommt von den Unternehmen Antworten aus erster Hand.“

Für die Wirtschaft der Region hat der Eppinger Jobstart-Treff eine große Bedeutung. „In Zeiten des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels ist es nicht mehr selbstverständlich, geeignete Auszubildende zu finden. Das Interesse der regionalen Firmen an der Veranstaltung ist ungebrochen hoch“, weiß die Leiterin des örtlichen AOK KundenCenters Tanja Hagner.

download/bogy/JOBSTART_Plakat2018.jpg
Begleitend zur Ausbildungsmesse wird der Jobstart-Atlas veröffentlicht und an den teilnehmenden Schulen verteilt. Mit dieser Broschüre können sich die künftigen Azubis und Studenten auf den Jobstart-Treff vorbereiten, denn die teilnehmenden Unternehmen / Institutionen informieren darin über sich selbst und Ihre angebotenen Ausbildungsberufe / Studienmöglichkeiten. Der Jobstart-Atlas 2018 kann auf der Homepage der Stadt Eppingen unter Eppingen.de eingesehen werden.

„Wir wollen einerseits, den Unternehmen die Gewinnung guten Nachwuchses ermöglichen, andererseits den jungen Menschen hier vor Ort eine berufliche Perspektive bieten. Wenn das gelingt, haben wir viel erreicht“, beschreibt Markus Lahme, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins, die Zielsetzung der Veranstaltung.

Der Vorstand des Elternbeirates lädt am 07.11. um 18 Uhr zur "Reise mit der Drogeneisenbahn" ein

PDF laden

Der neue Papierkorb am HGE

Alles, was man über den neuen Papiermülleimer am HGE wissen muss, gibt es hier:

Aktuelle Termine:

  • Vom 11.10.18 bis zum 18.10.18 sind die Schüler, welche am Frankreich-Austausch mitmachen, zu Besuch in Jaunay Clan.

Weitere Termine finden Sie im Terminkalender.